Blog


Gehört der Islam zu Deutschland?

An dieser Stelle möchten wir den Journalisten und Menschenrechtler Jürgen Todenhöfer zitieren:

„Liebe Freunde, Angela Merkel ist unter Beschuss ihrer Parteifreunde geraten. Aber ihr Satz „der Islam gehört zu Deutschland“ ist historisch keine Übertreibung, sondern eher eine Untertreibung. Der Islam ist nicht nur Teil Europas und Deutschlands, sondern sogar VORAUSSETZUNG der europäischen Erfolgsgeschichte.

Europas Erfolg und Identität beruhen nicht nur auf seinen christlich-jüdischen Wurzeln, sondern ganz wesentlich auf dem Wissen und den Erkenntnissen der Antike. Die hoch entwickelte griechisch-römische Zivilisation wurde in der jahrhundertelangen Blütezeit des europäischen Islam von islamischen Gelehrten wiederentdeckt. Sie haben sie bahnbrechend weiterentwickelt und dem übrigen Europa über Spanien überliefert. Auch Deutschland profitierte massiv davon.

Das gilt ganz besonders für die Bereiche Technik, Medizin, Astronomie und Chemie. Der Islam wurde dadurch zum unverzichtbaren Motor des europäischen Fortschritts. Europa konnte sich einen dramatischen technischen und zivilisatorischen Vorsprung vor den anderen Kontinenten sichern und gab ihn nicht mehr auf. Bis heute zehrt es von diesem frühen Wissenstransfer durch den Islam. Er machte Europa zur fortschrittlichsten Region der Welt. Die christlichen Kirchenväter hingegen hatten lange versucht, die Übernahme des antiken, aus ihrer Sicht heidnischen Wissens zu verhindern.

Angela Merkel geht selten aus der Deckung. Zweimal hat sie es in den letzten Tagen getan. Mit hohem Risiko – mancher hat dabei schon sein Amt verloren. Zuerst ihr Plädoyer gegen die Anhänger von Pegida, die Europa wie einst die katholische Inquisition von anderen Kulturen „reinigen“ wollen. Und jetzt ihr Bekenntnis zum Islam als Teil Deutschlands. Ich weiß, manche von Euch sind Merkel-Gegner. Aber dieser Doppelpack war Klasse. Und mutig. Für die Schulnoten ihrer rechten Kritiker aber gilt: „Geschichte, setzen, fünf!“ Euer JT“

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *